Zubehör

Wir führen reichhaltiges Zubehör aller führenden Hersteller

Oftmals gibt es zu Hörgeräten sehr sinnvolles Zubehör um ganz alltägliche Anforderungen noch besser zu meistern. Sprechen Sie uns an. Nennen Sie uns Ihr Wünsche und wir suchen nach einer maßgeschneiderten Lösung. Einige häufige Anforderungen sind hier beispielhaft aufgeführt.

 

Telefonieren

Wenn Sie mit dem Telefonieren mit einem Haustelefon, egal ob schnurlos oder schnurgebunden, nicht zufrieden sind gibt es mehrere Möglichkeiten der Verbesserung.

 

Kaufen Sie ein Telefon mit Freisprecheinrichtung. Der Vorteil ist, dass Sie jetzt mit beiden Ohren das Gespräch hören können. Tragen Sie dann Ihre Hörgeräte sollte diese Kombination gut Funktionieren. Der Nachteil ist, dass jeder der im Raum ist das Gespräch mithören wird.


Eine andere Lösung ist ein spezielles, lauteres Telefon welches Sie zum Telefonieren an ein Ohr halten. Der Lautsprecher ist deutlich verstärkt und sollte gemeinsam mit dem Hörgerät ein gutes Ergebnis liefern. Allerdings meist nur auf einem Ohr.

 

Inzwischen gibt es zudem Hörgeräte, die ein ankommendes Gespräch von dem einen Ohr zusätzlich auch auf das andere Ohr überträgt. Ein große Vorteil - probieren Sie es bei uns aus! Solche besonderen Telefone gibt es inzwischen auch als Mobiltelefon. Hier kann man per BlueTooth das Telefongespräch direkt in die Hörgeräte übertragen.


Darüber hinaus gibt es Komplett-Systeme, also Hörgeräte und Telefone die so aufeinander abgestimmt sind, so dass überhaupt kein Zubehör mehr notwendig ist. Nehmen Sie ein Telefonat an, so wird es sofort ohne weiteres in die Hörgeräte übertragen.


Hörgeräte-ZubehörFernsehen

Der erste Schritt sollte sein, gute Boxen zu kaufen. Gerade die neuen schmalen Flachbildschirme haben oft keinen Platz für gute Lautsprecher. Schließen Sie ein Paar gute Lautsprecher an Ihren Fernseher an und stellen Sie diese nicht zu weit entfernt von ihnen auf. Stellen Sie den Klang im TV Menü so ein, dass Sie gut hören und verstehen können. Benutzen Sie immer auch die Hörgeräte beim Fernsehen! Beim Musik hören sollten man eventuell einen Kopfhörer verwenden, dann aber ohne Hörgeräte!

 

Auch für des Fernsehen gibt es spezielle Kopf- oder sogenannte Kinnbügelhörer. Diese übertragen den Ton vom Fernseher per Funk direkt in die Kopfhörer, ohne das der Klang von den Lautsprechern des TV Gerätes oder der Raumakustik beeinflusst wird. Die Qualität ist sehr gut!

Solche Funkübertragungen gibt es inzwischen auch für Hörgeräte. Ein kleiner Sender überträgt dann den Fernsehton direkt in die Hörgeräte. Alle diese Möglichkeiten funktionieren mit allen Audio Geräten, also TV, Radio, CD Spieler, DVD, MP3, PC, Laptop, iPad, iPod u.s.w.

 

 

Die Klingel

Was wenn Sie die Telefonklingel oder Haustürklingel nicht immer hören? Kaufen Sie eine lautere Klingel die eine Melodie spielt. Das ist besser zu hören als ein einfaches Klingeln. Es gibt besonders laute Klingeln. Hängen Sie diese dort auf wo Sie sich häufig aufhalten oder verwenden Sie mehrere Klingeln und verteilen Sie diese. Ein schnurloses Telefon oder ein Mobiltelefon mit besonders lauter Klingel kann man überall hin mitnehmen. Hört man das Klingeln gar nicht mehr, oder will man die Nachbarn nicht stören, kann man Lichtsignale oder Vibrationssignale verwenden. Beispielsweise ein Blitzlicht neben den Fernseher der blitzt, wenn das Telefon oder die Haustürklingel klingelt. Diese Geräte blitzen unterschiedlich, so dass man weiß wo man hinlaufen muss, zur Tür oder zum Telefon. Für den Vibrationsalarm trägt man ein kleines Armband welches vibriert, wenn die Tür oder das Telefon klingelt.

 

 

Aufstehen!

Hört man den Wecker nicht mehr gibt es auch dafür spezielle, lautere Wecker oder Licht- und Vibrationsanlagen.

 

 

Schule, Studium und Vorträge

Zusatzmikrofone und Funkanlagen für Schüler und Studenten oder Menschen die Vorträgen zuhören oder Vorträge halten gibt es für viele Hörsysteme. Da ist eine sehr individuelle Beratung erforderlich. Sprechen Sie uns an.